[ Qiuping Lin : Biographie # Galerie # Zeitschriften ]

Biographie von Qiuping Lin

Qiuping Lin begann mit dem Wushu - Training im Alter von 9 Jahren in der Hauptstadt der Provinz Fujian, Fuzhou. Ihr Meister war Zhang Da Yong. Bei ihm lernte sie eine Reihe von internationalen und traditionellen Formen wie Säbel, Schwert, Stock oder Doppelhaken etc.. Schon zu diesem Zeitpunkt trainierte sie dreimal täglich mit ähnlichem Niveau wie im Profiteam. Als Sie 13 Jahre alt war, wurde sie ins Profiteam berufen, in dem sie unter Haupttrainer Zeng Nai Liang bis 1987 trainierte. In dieser Zeit kann Qiuping Lin auf große Erfolge zurückblicken. So wurde sie dreimal Internationale Weltmeisterin und sogar achtmal (!) chinesische Nationalmeisterin jeweils im Tai Ji. In anderen Kategorien, wie z.B. den Partnerformen erreichte sie ebenfalls viele Platzierungen. 1986 wurde sie mit dem Wushu - Meistergrad ausgezeichnet.

Im Jahre 1984 drehte sie einen Film mit dem Titel "Mu Mian Jia Sha" (Das Gewand des Klosterabtes). Dieser Film kam 1985 in die Kinos und war ein großer Erfolg. 1988 bis 1989 absolvierte Sie in Peking an der Sportuniversität ihr Trainerstudium. Im Dezember 1989 ging sie nach England für fünf Monate und Mitte 1990 zusammen mit Yanlong Li nach Deutschland.

Seit dieser Zeit gibt Qiuping Lin regelmäßig Seminare und Kurse im In- und Ausland (USA, Schweiz etc.). Sie wirkte in zwei offiziellen Tai Ji - Lehrvideos aus China mit, stellt regelmäßig ihr Können bei der Budo - Gala unter Beweis und ist auch im deutschen Film zu Hause (Alarm für Cobra 11).

(Text und Gestaltung Bernd Averes & Jens Herbers)

09.04.2017 Webmaster Dragon Culture Taiji & Wushu Academy Europe - Tel.: 05361-52725 E-Mail